Tagesworkshop "ABGECHECKT"

Für SchülerInnen ab Klasse 4 bis Berufsschule

Poesiealben sind „out“, die SMS Schnee von gestern. Eine eigene Profilseite bei Facebook ist hingegen „in“, WhatsApp ein Dauerbrenner und Fernsehen erhält in Zeiten von YouTube und Co. eine ganz neue Bedeutung.

Das Smartphone ist im Alltag von Jugendlichen heutzutage kaum mehr wegzudenken. Als ständiger Begleiter und Alleskönner wird mit dem Gerät kommuniziert, organisiert, Informationen und Unterhaltungsangebote gesucht und ausgetauscht. Soziale Netzwerke wie WhatsApp und YouTube stehen derzeit hoch im Kurs bei den Heranwachsenden. Neben all den positiven Aspekten bergen sie aber auch Schattenseiten, die meist nur wenige Heranwachsende im Blick haben, so beispielsweise der leichtfertige Umgang mit persönlichen Daten, Mobbing, Rechteverletzung oder Kommerzialisierungsaspekte auf YouTube.

In dem interaktiven Workshop werden die Jugendlichen dazu angeregt, sich mit dem eigenen Smartphone auseinander zu setzen. Darüber hinaus lernen sie, wo Potentiale aber auch Probleme bei der Nutzung sozialer Netzwerke liegen. Die Mädchen und Jungen setzen sich mit ihren YouTube-Stars auseinander und erfahren, was Schleichwerbung auf YouTube bedeutet und erkennen qualitativen Unterschiede einzelner Videos. Doch auch rechtliche Fragen werden geklärt, denn die gilt es zu beachten, wenn mit dem Smartphone eigene Inhalte produziert, kommuniziert und verbreitet werden. Am Ende des Projekttages haben die Schülerinnen und Schüler „abgecheckt“, welche Chancen und Risiken es bei den mobilen Nutzungsmöglichkeiten gibt.

Im Rahmen des Workshops werden wir in die modernen Medienwelten eintauchen, auf aktuelle und beliebte Medientrends eingehen sowie die angesprochenen Themenfelder wie die Nutzung von Smartphones, Internet und soziale Netzwerke aufgreifen. Der Tagesworkshop „Abgecheckt“ wird individuell auf die Bedürfnisse und entsprechend es Alters der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst und im Vorfeld abgestimmt.

Wenn Sie mit ihrer Klasse an der Durchführung einer solchen Veranstaltung interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, so dass wir die Termine individuell absprechen können. Hier finden Sie das Anmeldeformular

Projektdauer: 2-3 Stunden

Medienpädagogen/-innen: Christian Klisan Christine Schallert Katja Wolf  Torsten Kirchhof

Debug: /