Radio muss Volksmedium bleiben!

Anlässlich des 11. Weltradiotages reagiert der Vorstandsvorsitzende der Medienanstalt Sachsen Anhalt, Markus Kurze (MdL) auf Überlegungen, weitere Rundfunkfrequenzen für die mobile Internetversorgung umzuwidmen und den Radioempfang zunehmend auf das Internet zu verlegen und unterstrich die Bedeutung des Radios.

Kurze betonte: "Radio informiert und unterhält als Volksmedium täglich Millionen Menschen und sorgt für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Auch künftig muss es über eigene Rundfunkfrequenzen für alle frei empfangbar sein."


PM Download


Erstellt am 04.10.2022 23:57:30
von https://medienanstalt-sachsen-anhalt.de/infothek/pressemitteilungen/radio-muss-volksmedium-bleiben.html
© 2018 - Medienanstalt Sachsen-Anhalt