Mediencamp 2018 – „Heubach ist leider nur einmal im Jahr.“

„Heubach ist leider nur einmal im Jahr.“ So oder so ähnlich klang es am letzten Tag des Mitteldeutschen Mediencamps unter den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen als sie stolz ihre fertigen Medienprodukte präsentierten.

In der ersten Ferienwoche (01.07.-07.07.2018) fand bereits zum 6. Mal das Mitteldeutsche Mediencamp der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der Thüringer Landesmedienanstalt statt. 60 medieninteressierte Kinder und Jugendliche aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt trafen sich in Heubach im Thüringer Wald, um eigene Filme zu drehen, Radiosendungen zu erstellen, YouTube Kanäle zu bespielen und Trickfilme zu animieren. Unterstützt wurden sie dabei von den Medienpädagogen/-innen der drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten.

Auf der Internetseite www.mitteldeutsches-mediencamp.de haben die Kinder und Jugendlichen ihre Arbeit dokumentiert und in kurzen Blogbeiträgen beschrieben. Auf YouTube, unter https://www.youtube.com/channel/UC6hgFqk6g6MYFkoE9_WpRDA, sind zudem die Videos der Webvideogruppe zu bestaunen. Alle Medienergebnisse wurden am Samstag den 07.07.2018 durch die Jungen und Mädchen ihren Eltern und Vertretern/-innen der drei Landesmedienanstalten präsentiert.

Fazit: „Es war eine coole und hektische Woche und alle sind traurig, dass das Mediencamp jetzt schon endet.“

Der Medienpädagoge Christian Klisan (Medienanstalt Sachsen-Anhalt) meint dazu: „Wir freuen uns auch aufs nächstes Jahr, wenn wir wieder mit unserem Medienmobil und Motivation in den Wald ziehen.“


Erstellt am 13.04.2021 23:23:40
von https://medienanstalt-sachsen-anhalt.de/infothek/pressemitteilungen/mediencamp-2018-heubach-ist-leider-nur-einmal-im-jahr..html
© 2018 - Medienanstalt Sachsen-Anhalt